Kleintierbildgebung - PIPE

IZKF

Vorsitzender des IZKF-Vorstandes:
Prof. Dr. med. André Reis

Kleintierbildgebung - PIPE

Ziel von PIPE (Preclinical Imaging Platform Erlangen) ist es, Forschern und Arbeitsgruppen der FAU, aber auch externen Kooperationspartnern Zugang zur multimodalen Kleintierbildgebung zu ermöglichen. Die Integration verschiedener nicht-invasiver Bildgebungsmodalitäten an einem Ort bildet die Voraussetzung für zielgerichtete, moderne bildgebende Forschung. Mit PIPE stehen dezidierte Kleintierscanner der Modalitäten MRT (7 Tesla ClinScan, Bruker), CT, PET und SPECT (Hybridgerät Inveon, Siemens) zur Verfügung, um in vivo und ex vivo Untersuchungen durchzuführen. 

 

 

 

 

 
Leiter

Prof. Dr. Tobias Bäuerle

Kontakt
Prof. Dr. Tobias Bäuerle
Telefon: 09131 85-45521
DECT: 09131 85-36068
E-Mail: tobias.baeuerle@uk-erlangen.de
Visitenkarte
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung