IZKF-Projekt A67

IZKF

Vorsitzender des IZKF-Vorstandes:
Prof. Dr. med. André Reis

TRIM5alpha inhibiert LINE-1 Retroelemente

LINE-1 Retroelemente können verschiedene Erkrankungen auslösen. Die Kontrolle dieser Elemente ist essentiell um die Integrität des Genoms zu erhalten. TRIM5a stellt einen effektiven Block gegenüber der retroviralen Infektion dar. In ersten Versuchen konnten wir zeigen, dass TRIM5a auch LINE-1 Elemente blockiert. Daher hat diese Studie zum Ziel, die neuartige Inhibition von endogenen Retroelementen durch TRIM5a und seinen Beitrag zur Genomintegrität näher zu untersuchen.

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Gramberg
Telefon: 09131 85-36481
E-Mail: thomas.gramberg@fau.de
Visitenkarte
 
Laufzeit

01.02.2016 bis 31.07.2018

Projektleiter

Prof. Dr. Thomas Gramberg

Virologisches Institut - Klinische und Molekulare VirologieVirologisches Institut

 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung